Biel/Bienne, Sanierung Werkleitungen und Umgestaltung Chipot-Strasse

Biel/Bienne, Sanierung Werkleitungen und Umgestaltung Chipot-Strasse

23.04.2021

Wir sind kurz vor dem Baustart!

Ausgangslage

Um den Wirtschafts- und Bildungsstandort Biel/Bienne zu stärken und auszubauen, wird neben der Wirtschaftsschule Bildung Formation Biel/Bienne (BFH) im Jahr 2021 der Swiss Innovation Park (SIP) eröffnet. Weiter wird voraussichtlich im Jahr 2025 der Campus Biel/Bienne (Berner Fachhochschule) eröffnet. Die Chipot-Strasse (und Johan-Äberli-Strasse) soll-/en durch das Gestaltungskonzept den neuen Bedürfnissen angepasst werden.

Das Trottoir zwischen dem Gebäude SIP wird im Aufbau gem. Normalblatt der Stadt Biel/Bienne erstellt.

Im Kiesstreifen sollen Bäume, Kandelaber sowie Mobiliar platziert werden. Um ein besseres Wachstum der Bäume zu gewähren, ist an Baumstandorten Material Ersatz vorgesehen.

 

Baumgruben ausheben:

Abmessungen: 2.80 x 2.80 x 1.50m, einschliesslich Abtransport/Entsorgung

Baumgrubensohle lockern:

Lockerungstiefe 20cm, die Baumgrubensohle muss wasserdurchlässig sein.

Baumgrubensubstrat:

Lieferung und Einbringung eines überbaubaren Baumgrubensubstrates gem.

FLL Bauweise Typ II.

mineralischer Anteil 85%, organischer Anteil 15%

Gelsenrot Hygromix Baumsubstrat ÜBB, od. glw.

10 Baumgruben von 2.80 x 2.80 x 1.50m (11m³ fest pro Baum)

Zusammen mit der Umgestaltung der Chipot-Strasse wird auch ein grosser Teil der Werkleitungen erneuert:

 

Kenndaten:

Fernwärme (Wärme UNO ø 150/315mm):                  ca. 160m’

Fernwärme (Kälte UNO ø 250/400mm):                     ca. 160m’

Wasserleitung Hauptleitung DN 150mm:                   ca. 130m’

Gasleitung Hauptleitung DN 125mm:                        ca. 130m’

Öffentliche Beleuchtung Kandelaber:                         ca. 13 Stk.